Coronavirus SARS-CoV-2

Aktuell stellen sich viele Fragen zum neuartigen Coronavirus. Nachdem die Anzahl Infizierter im Kreis Warendorf weiter ansteigt, verschärfen wir weiterhin unsere präventiven Maßnahmen:

Alle öffentlichen Veranstaltungen sind bis Ende April vorsorglich abgesagt. Auch die Durchführung privater Veranstaltungen, sowohl in geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel, ist untersagt.

Ausgenommen hiervon sind notwendige Veranstaltungen, insbesondere solche, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder Daseinsfür- und -vorsorge dienen (z. B. Wochenmärkte). Mit Erlass einer Allgemeinverfügung sind ab sofort auch Einrichtungen wie z. B. Gaststätten, Fitness-Studios, außerschulische Bildungseinrichtungen oder sonstige Sport- und Freizeiteinrichtungen in Ostbevern zu schließen. Eine genaue Aufllistung kann der Allgemeinverfügung (siehe Downloadbereich) entnommen werden.

Zudem werden alle gemeindliche Einrichtungen (Kindertageseinrichtungen und Schulen, Rathaus, BEVERBAD, KulturWerkstatt,  Kinder- und Jugendwerk/Jugendcafé, Geschäftsstelle Touristik, Turnhallen und Sportstätten, Spiel- und Bolzplätze sowie die Einsegnungshalle auf dem Friedhof Ostbevern) bis einschließlich zum 19.04.2020 geschlossen:

Für Informationen zum Corona-Virus in "Leichter Sprache" bitte hier klicken: Corona - leicht verstehen

 

 

6 Covid-19-Infektionen in Ostbevern

Die Zahl der Covid-19 Infektionen in Ostbevern bleibt auf niedrigem Niveau mit 6 bestätigten Fällen. Im gesamten Kreisgebiet liegen derzeit 347 bestätigte Corona-Infektionen vor. 216 Personen sind wieder gesund, darunter auch 2 Personen aus Ostbevern.

Leider hat es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. In Oelde ist ein 92-jähriger Bewohner eines Seniorenheims verstorben.

Presseinfo des Kreises Warendorf

Kitas und Schulen bleiben geschlossen

Das Land NRW hat die Schließung von Kitas und Schulen ab Montag, 16. März, bis zum 19. April 2020 beschlossen.