02.05.19

Zwei Fehlalarme innerhalb von einer Stunde

Am frühen Donnerstagmorgen wurden die Kameraden der Feuerwehr gleich zweimal innerhalb einer Stunde zu  Brandeinsätzen herausgerufen - beides Male entpuppten sich die Alamierungen (glücklicherweise) als Fehlalarme - ausgelöst durch Brandmeldeanlagen.

So schnell wie die Rettungskräfte an den Einsatzorten eintrafen, konnten sie auch wieder abfahren und an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Denn dort hatten die Männer alles stehen und liegen gelassen, um bei den vermeintlichen Brandeinsätzen helfen zu können.