18.11.22

Vorlesestunde mit dem Bürgermeister

Im Assisi-Leseland der Franz-von-Assisi-Grundschule ist es mucksmäuschenstill. Umringt von Schülerinnen und Schülern liest Bürgermeister Karl Piochwik den Kindern aus dem Buch „Weil Tiger keine Affen sind!“ vor. Gebannt hören die Kinder dem ersten Bürger Ostbeverns zu, als er vom kleinen Tiger Samuel erzählt, der glaubt, im Vergleich zu seinen anderen tierischen Freunden keine besondere Fähigkeit zu besitzen. Es dauert ein wenig, bis Samuel entdeckt, dass er sich getäuscht hat!

Nicht nur die Kinder hatten sichtlich Freude an der Vorlesestunde mit dem Bürgermeister, auch Karl Piochowiak selbst freute sich über die Gelegenheit, aus Anlass des bundesweiten Vorlesetages Gast in der Franz-von-Assisi-Grundschule sein zu dürfen. Die Schule hatte unter dem Motto „gemeinsam einzigartig“ einen Vorlesevormittag organisiert und Lehrer, Eltern sowie den Bürgermeister zum Vorlesen eingeladen.