03.09.20

Sanierung Radweg entlang der L830

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert ab kommenden Montag (7.9.) den Rad- und Gehweg im Zuge der L830 nördlich von Ostbevern.

Die Sanierungsarbeiten beginnen nach der Einmündung der K10 (neuer Kreisverkehr, Lengericher Damm) und enden vor der Einmündung Schlichtenfelde, kurz vor der Zufahrt zum Bahnhof Ostbevern. Ab Montag (7.9.) ist dieser Streckenabschnitt des Radweges für voraussichtlich zwei Wochen gesperrt. Eine Umleitungsstrecke für den Radverkehr wird über angrenzende Wirtschaftswege eingerichtet. Sie verläuft süd-westlich der Landesstraße 830: von Ostbevern kommend über den Hufschmiedeweg und weiter über die Wirtschaftswege Wagenbauerstraße, Dorfbauerschaft und Schlichtenfelde.

Zum einen werden die Schäden im Asphalt, die durch die Baumwurzeln entstanden sind, instandgesetzt und zum anderen wird der Rad- und Gehweg im Kreuzungsbereich an den neuen Kreisverkehr L830/K10 angeschlossen. Die Sanierungskosten in Höhe von 100.000 Euro trägt das Land Nordrhein-Westfalen.