21.07.20

Neues Beratungsangebot im Rathaus Ostbevern

Sozialpsyhiatrischer Dienst des Kreises Warendorf bietet regelmäßige Sprechstunden an

Im Rathaus Ostbevern wird das Beratungsangebot für Bürgerinnen und Bürger weiter ausgebaut. Neben den regelmäßigen Sprechstunden des Jugendamtes und der EUTB wird ab August nun auch der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreises Warendorf einmal im Monat eine freie Sprechstunde im Rathaus Ostbevern anbieten.

Immer am 1. Montag im Monat wird von 14.00 - 16.00 Uhr ein Mitarbeiter der Warendorfer Kontakt- und Beratungsstelle vor Ort sein und für ein Gespräch zur Verfügung stehen.

Das Angebot können sowohl Betroffene als aber auch Angehörige in Anspruch nehmen, denn psychische Erkrankungen, seelische Krisen- und Konfliktsituationen oder Suchterkrankungen können alle Lebensbereiche beeinflussen oder nachhaltig verändern. Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet in solchen Fällen Beratung und Unterstützung an.

Neben der Beratung informiert der Sozialpsychiatrische Dienst außerdem auch über tagesstrukturierende Angebote sowie über psychosoziale Hilfsmöglichkeiten und vermittelt gegebenenfalls erforderliche weitergehende Hilfen (z. B. ambulante, teil- und vollstationäre Behandlung). Sollte die Unterstützung durch einen rechtlichen Betreuer notwendig sein, bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenfalls Unterstützung und Information an.

Auftakt für die regelmäßigen Sprechstunden im Rathaus Ostbevern ist am Montag, 03. August von 14.00 - 16.00 Uhr, Zimmer 0.03 im Erdgeschoss des Rathauses. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und das Gesprächsangebot ist selbstverständlich kostenfrei!