19.11.19

Mistelzweig und Weihnachtsduft

Besonders in der Winterzeit genießen wir den Duft von Vanille, Anis, Zimt und Nelken. Die herrlichen Aromen und wunderbaren Gewürze tragen perfekt zur Einstimmung in die Weihnachtszeit bei und haben darüber hinaus auch noch naturheilkundliche Wirkung. 

Um mehr über die Pflanzen zu erfahren, die mit ihren Früchten alljährlich die Weihnachtszeit versüßen, laden die Gemeinde Ostbevern und die Uni Münster im Rahmen des Projektes „Ostbevern bioinspirativ“ am Freitag, 29. November 2019, zu einer Führung in den Botanischen Garten nach Münster ein. Im Mittelpunkt der Führung werden Weihnachtsgewürze aber auch Pflanzen stehen, die im weihnachtlichen Brauchtum eine große Rolle spielen.

Von Ostbevern aus werden Fahrgemeinschaften gebildet, um nach Münster zu fahren. Treffpunkt dafür ist um 14.00 Uhr auf dem Parkplatz des Übergangsrathauses an der Telgter Straße 12. Die Rückkehr nach Ostbevern ist für 18.00 Uhr vorgesehen.

Das Backen mit weihnachtlichen Gewürzen steht am Freitag, 13. Dezember 2019, im Fokus. Denn Anis, Zimt & Co. machen Kuchen und Plätzchen überhaupt erst zu Weihnachtsgebäck. Zu einem gemeinsamen Backnachmittag laden Gemeindeverwaltung und Uni Münster von 14.00 – 17.00 Uhr in die Schulküche der Josef-Annegarn-Schule ein. Unter der Leitung von Gertrud Vornholt-Wickensack werden dort herrlich duftende und leckere Weihnachtsplätzchen gebacken.

Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist kostenlos. Da jedoch für beide Veranstaltungen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet die Gemeindeverwaltung bis zum 26. November um eine Anmeldung unter Telefon 02532 82 33 oder per E-Mail bei: leinkenjostostbevernde