08.09.22

Lust auf FAIRE und nachhaltige Mode? - FAIRE Woche 2022

Bundesweit findet vom 16. - 30. September 2022 die FAIRE Woche zum Thema „Textilien“ unter dem Motto „Fair steht dir – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“ statt.

Die Fairtrade-Steuerungsgruppe und das Modehaus Frönd laden in diesem Rahmen am Mittwoch, 28.09.2022 um 19:00 Uhr zu einem Informationsabend im Modehaus Frönd, Großer Kamp 9, ein, der den Blick auf fair hergestellte und nachhaltige Mode wirft.

Alles wird immer teurer. Nur die Preise für Kleidung steigen kaum. Mode ist schnelllebig geworden. Den wahren Preis zahlen die Umwelt und jene Menschen in den Nähfabriken, die die Kleidung herstellen. Ein europäisches Lieferkettengesetz und ein bewussterer Umgang mit Textilsiegeln könnten helfen. Hierzu klärt Helen Strauss von der Romero Initiative (CIR) aus Münster in ihrem Vortrag „Der Preis der schnellen Mode – Die ökologischen und sozialen Auswirkungen des Konsums“ auf und bringt entsprechendes Informationsmaterial zu den Textilsiegeln mit, die beim nächsten Kleidungseinkauf helfen können, die richtige Wahl zu treffen.

Zudem zeigt das Modehaus Frönd seine nachhaltig und fair produzierte Mode von „GREENBOMB“, Hattric und Cecil. GREENBOMB ist GOTS zertifiziert und garantiert ein nachhaltiges Textil vom Anbau bis zur Veredelung.

Im Anschluss daran gibt es Raum für Rückfragen und zur Diskussion. Auch für das leibliche Wohl ist mit Getränken und kleinen Häppchen vom kleinen Hofladen gesorgt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wegen der begrenzten Anzahl an Plätzen wird um Anmeldung bis zum 26. September 2022 gebeten: E-Mail ganzertostbevernde, Tel. 02532 8235 oder beim Modehaus Frönd im Geschäft.