12.07.21

Hinter die Kulissen geschaut

Gerätewarte der 3 TEO-Feuerwehren geben Kommunalpolitikern Einblick in ihre Tätigkeiten

Von der Instandhaltung der Fahrzeuge bis hin zur Wartung, Reparatur und Prüfung von Einsatzgeräten und technischer Ausrüstung – die Aufgabenpalette eines Gerätewartes bei der Feuerwehr umfasst ein breites Spektrum. Langeweile kommt da gewiss nicht auf, auch nicht bei den Gerätewarten der 3 TEO-Feuerwehren. Sie kümmern sich – zum großen Teil ehrenamtlich – darum, dass sämtliche Gerätschaften sowie die ca. 40 Feuerwehrfahrzeuge im Einsatzfall funktions- bzw. fahrtüchtig sind – und das für ca. 300 Kameradinnen und Kameraden.

Um einen praxisbezogenen Einblick in die Arbeit der Gerätewarte zu geben und über die Vielfalt der Gärtewartung und dessen Komplexität zu informieren, hatten die 3 Feuerwehren deshalb Vertreter der Stadt- und Gemeinderäte zu einer „offenen TEO-Werkstatt“ auf das Gelände der Feuerwehr Telgte eingeladen.

Dabei wurden nicht nur die Werkstattbereiche im Feuerwehrgerätehaus Telgte gezeigt, sondern auch die beiden TEO-Tankwagen, die Teil des gemeinsamen Wasserförderkonzeptes sind, die TEO-Kleiderkammer, der Feuerwehranhänger „Notstrom“ des Landes NRW und das ABC-Konzept für Gefahrguteinsätze mit chemischen, biologischen, radiologischen und nukleraren Gefahrstoffen der 3 TEO-Feuerwehren vorgestellt.

In den letzten Jahren haben die Feuerwehren aus Telgte, Everswinkel und Ostbevern ihre Zusammenarbeit stark intensiviert. Neben gemeinsamen Beschaffungen von Geräten, Einsatzkleidung und Fahrzeugen ist insbesondere der Einsatzdienst durch gemeinsame Geräte-Standards und Einsatzkonzepte stark vernetzt worden. Dadurch konnte die Schlagkraft der 3 Feuerwehren deutlich gestärkt werden.

Erst Ende des letzten Jahres hatten die drei Gemeinderäte eine gemeinsame Resolution zur „Festigung der Zusammenarbeit der Feuerwehren der Stadt Telgte, der Gemeinde Everswinkel und der Gemeinde Ostbevern“ verabschiedet und eine weitere Vertiefung und Professionalisierung der Feuerwehren im TEO-Verbund begrüßt.