31.01.20

Halte- und Parkverbot an der Hauptstraße

Die Abrissarbeiten rund um das ehemalige Tischlereigelände an der Hauptstraße sind in vollem Gange. Das Straßenverkehrsamt des Kreises Warendorf hat deshalb vor und gegenüber den Gebäuden Hauptstraße 48 – 54 ein vorübergehendes Halte- und Parkverbot angeordnet.

Das Halte- und Parkverbot gilt zunächst ab Montag, 03. Februar bis einschließlich Freitag, 07. Februar 2020. Eine entsprechende Beschilderung ist bereits aufgestellt.