15.10.19

Ostbeverner pflanzen Bürgerwald

Bäume sind Gedichte, die die Erde an den Himmel schickt!

Dieser Satz stammt von Kahil Gibran, einem libanesisch-amerikanischen Philosophen (1883-1931). Ostbevern möchte gleich einen ganzen "Gedichtband" schreiben und einen Wald mit der Unterstützung aller Ostbeverner Bürgerinnen und Bürger anpflanzen lassen.  

Die Fläche für diesen Bürgerwald, auf der 300 Bäume Platz finden werden, hat die Familie von Beverfoerde in der Nähe des Loburger Waldes kostenlos zur Verfügung gestellt. Zur Förderung der Biodiversität von Flora und Fauna soll dort ein Mischwald, bestehend aus Esskastanien, Flatterulmen, Walnuss- und Wildkirschbäumen angelegt werden.  

Alle Bürgerinnen und Bürger Ostbeverns können mittels einer Spende in Höhe von 10 € einen jungen Baumsetzling erwerben und diesen am Samstag, 16. November, in einer gemeinsamen Pflanzaktion selbst einsetzen.

Dafür sind vorab bis zum 07. November 10 € je Baum an die Gemeinde Ostbevern zu überweisen oder bar bei der Gemeindekasse im Rathaus an der Telgter Straße 12 einzuzahlen. Damit die Zahlung richtig zugeordnet werden kann, sollten Baumspender bei ihrer Überweisung/Einzahlung folgenden Betreff angeben:  "Bürgerwald - Name".

Die Bäume werden dann vom Forstbetrieb der Familie von Beverfoerde beschafft. Am Pflanztag stehen die Baumsetzlinge dann auf der zukünftigen Waldfläche bereit. Pflanzlöcher wird der Forstbetrieb vorbereiten und ebenso Wasser zum Angießen bereithalten. Die Baumspender werden lediglich gebeten, einen eigenen Spaten mitzubringen.

Treffpunkt für die Pflanzaktion ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz der Loburger Sporthalle. Dort findet zunächst eine Begrüßung durch Bürgermeister Wolfgang Annen und Philipp von Beverfoerde statt, bevor es dann gemeinsam zum Pflanzen geht.

Die Bewirtschaftung und Pflege des Bürgerwaldes übernimmt übrigens der von Beverfoerd´sche Forstbetrieb. So braucht niemand langfristige Verpflichtungen befürchten. Bäume, die in den Anwuchsjahren eingehen, werden von der Gemeinde ersetzt.

Ostbevern pflanzt einen Wald!

Es wäre großartig, wenn es gelänge, durch Bürgerengagement einen ganzen Wald in Ostbevern wachsen zu lassen. Das wäre ein toller gemeinschaftlicher Beitrag zum Klimaschutz! Darum freuen wir uns, wenn Sie mit "Kind und Kegel" dabei sind. Bei Fragen wenden Sie sich im Rathaus gerne an Tanja Blättler, Telefon 82-51.

Mit der Pflanzung einer Flatterulme, dem "Baum des Jahres 2019",  ist der Gemeinderat schon mit gutem Beispiel vorangegangen. Zukünftig soll immer am 3. Oktober ein Jahresbaum gepflanzt werden, damit langfristig eine Jahresbaum-Allee in Ostbevern entsteht.

Bankverbindung zur Überweisung der "Baumspende" an die Gemeinde Ostbevern (10 € je Baum) | Stichwort: "Bürgerwald - Name"

Sparkasse Münsterland Ost
IBAN: DE71 4005 0150 0005 0260 00 | BIC: WELA DE D1 MST

Vereinigte Volksbank Münster eG
IBAN:  DE90 4016 0050 7800 6023 00 | BIC: GENO DE M1 MSC

Nicht vergessen: Spaten zum "Buddeln" mitbringen!