30.08.17

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogen/Sozialpädagogin Diplom/FH oder Bachelor of Arts

 

Die Gemeinde Ostbevern (rd. 10.900 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Sozialarbeiter/in bzw.  Sozialpädagogen/Sozialpädagogin Diplom/FH oder Bachelor of Arts

für die Josef-Annegarn-Schule.

Die Gemeinde Ostbevern, Kreis Warendorf, liegt in unmittelbarer Nähe zum Oberzentrum Münster und bietet einen hohen Wohn- und Naherholungswert mit vielfältigen Bildungs-, Freizeit-, Kultur- und Sozialangeboten. Vor Ort befinden sich zahlreiche Kindertagesstätten, zwei Grundschulen, eine Sekundarschule sowie ein in bischöflicher Trägerschaft geführtes Gymnasium mit Internat.

Die Aufgabenschwerpunkte umfassen im Wesentlichen:

  • sozialarbeiterische Einzelfallhilfe und individuelle Förderung
  • soziale Gruppen- und Projektarbeit sowie Eltern- und Familienarbeit
  • Mitwirkung bei der Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf
  • pädagogische Gremienarbeit und Beratung
  • Kooperation mit außerschulischen Partnern
  • Begleitung und Unterstützung von Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf

Unsere Erwartungen an Sie:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/-pädagogik (Diplom/FH mit staatlicher Anerkennung) oder der Sozialen Arbeit (Bachelor of Arts)
  • wünschenswert sind Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • hohes persönliches Engagement und Kreativität, Selbständigkeit und Eigeninitiative
  • freundliches und sicheres Auftreten sowie Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den wichtigsten Office-Anwendungen

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Tätigkeit bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden in der Josef-Annegarn-Schule, die seit dem Schuljahr 2016/2017 als Sekundarschule geführt wird
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 12 TVöD-V
  • die Mitarbeit in einem aufgeschlossenen Schulkollegium
  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Eigenverantwortungsbereich
  • eine betriebliche Zusatzversorgung
  • Gewähung einer zusätzlichen leistungsorientierten Bezahlung
  • bedarfsorientierte Fortbildungen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen

Die Gemeinde Ostbevern fördert Frauen nach dem Landesgleichstellungsgesetz und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zu einer Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Befähigung und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wünschenswert ist die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr.

Haben wir Ihr Interesse für die Stelle geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen zu Ihrem persönlichen und beruflichen Werdegang sowie Ihren fachbezogenen Erfahrungen und Fähigkeiten bis zum 25.09.2017.

Haben Sie noch Fragen?

Auskünfte erteilen Ihnen gerne:
Schulleiter Andreas Behnen, Tel.: 02532 956510, E-Mail: schulleiter@jas-ostbevern.de
sowie Fachbereichsleiter Hubertus Stegemann, Tel.: 02532 82-31, E-Mail: stegemann@ostbevern.de

Die Bewerbung senden Sie bitte an:

Gemeinde Ostbevern | Der Bürgermeister | Hauptstraße 24 | 48346 Ostbevern
Selbstverständlich können Sie sich auch online bewerben: gemeinde@ostbevern.de.