18.07.18

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik

 

Die Abwasserbetrieb TEO AöR ist ein interkommunales Gemeinschaftsunternehmen der Stadt Telgte und der Gemeinden Everswinkel, Ostbevern und Beelen. Mit einem Team von ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den 4 Kläranlagen, den rund 60 Pumpwerken, Regenrückhalte-, Regenklär- und Regenüberlaufbecken sowie einem Kanalnetz von über 325 km Länge stellen wir täglich für die rund 45.000 Einwohnerinnen und Einwohner wie auch die ansässigen Unternehmen die hoheitliche Aufgabe der Abwasserbeseitigung sicher.

Zum 01.08.2019 suchen wir einen Auszubildenden zur

Fachkraft für Abwassertechnik 

 

Fachkräfte für Abwassertechnik überwachen, steuern und unterhalten unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen die öffentlichen Abwasseranlagen zum Schutz der Umwelt. Dazu gehören neben dem Kanalsystem, den Pumpwerken, den Sonderbauwerken auch die Kläranlagen mit ihren mechanischen, biologischen und chemischen Aufbereitungsstufen.

Die praktische Ausbildung erfolgt vor Ort auf allen vier Kläranlagen. Der theoretische Ausbildungsteil im Rahmen des Berufsschulunterrichts findet als Blockunterricht im Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen statt. Das überbetriebliche Ausbildungs-Know-How wird Ihnen im Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW) in Essen vermittelt. Die Reise- und Unterbringungskosten übernehmen wir für Sie!

Die Abwechslung zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung und der Wechsel zwischen den verschiedenen Standorten machen diese Ausbildung so abwechslungsreich und interessant.

Den Abschluss der Fachoberschulreife setzen wir für diese Ausbildung voraus. Eine erste handwerkliche Qualifikation wäre wünschenswert. Des Weiteren werden Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit erwartet.

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach TVAöD
  • die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen entsprechend des Tarifvertrages
  • den Aufbau einer betrieblichen Altersversorgung und weitere attraktive Arbeitgeberleistungen
  • ein professionelles und modernes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen

Wenn Sie Interesse an einer zukunftsorientierten Ausbildung haben und den Umweltschutz vor Ort aktiv mitgestalten möchten, bewerben Sie sich jetzt!

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Winter unter der Tel.-Nr.  02504 / 93035 27 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und den entsprechenden Schulzeugnissen. Bitte sende Sie die Unterlagen bis zum 30. September 2018

an die:

Servicestelle Personal beim Kreis Warendorf
Frau Dühlmann, Waldenburger Str. 2, 48231 Warendorf
E-Mail: kerstin.duehlmann@servicestelle-personal.de

Für eine postalische Bewerbung bitte nur einen Heftstreifen verwenden. Vielen Dank!