Gemeindehaushalt

Bei einem Klick auf das Bild öffnet sich der Haushalt 2018 der Gemeinde Ostbevern.

Zentrales Element für die Abwicklung der gemeindlichen Aufgaben ist der Haushaltsplan. Mit einem Klick auf das nebenstehende Foto haben Sie die Möglichkeit, sich interaktiv über den Haushalt der Gemeinde Ostbevern zu informieren.

Grundsätzlich soll der Haushalt ausgeglichen sein. Dies ist seit 2010 (Ausnahme 2012) nicht mehr der Fall. Eine Verpflichtung zur Aufstellung eines sog. Haushaltssicherungskonzeptes ist bislang nicht gegeben. Allerdings ist die Gemeinde Ostbevern in ihren Gestaltungsmöglichkeiten stark eingeschränkt.

Der überwiegende Teil der Haushaltsmittel ist durch gesetzliche und vertragliche Verpflichtungen festgelegt. Dazu gehören beispielsweise die Kreisumlage, Personal- und Versorgungsaufwendungen sowie Zins- und Tilgungsleistungen für Darlehen. Hier bestehen für den Rat keine bzw. nur sehr geringe Gestaltungsmöglichkeiten. Einfluss nehmen könnte der Rat auf die freiwilligen Leistungen, die zum Beispiel als Zuschüsse an die Bäder- und Beteiligungsgesellschaft Ostbevern mbH zum Betrieb des Beverbades, an das Jugendwerk Ostbevern e. V. oder auch an Vereine und Verbände im kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich gezahlt werden.

 

 Jahresabschluss 2012 - komplette Version
 Haushaltsplan 2013
 Jahresrechnung 2013
 Haushaltsplan 2014
 Nachtrag zum Haushaltsplan 2014
Jahresrechnung 2014
 Haushaltsplan 2015
Haushaltsplan 2016
Haushaltsplan 2017
Haushaltsplan 2018

 

Weitere Informationen zum gemeindlichen Haushalt geben Ihnen gerne: Dr. Michael König, Tel.: 02532 82-66 Christoph Busch-Lütke Westhues, Tel.: 02532 82-64