Baugebiet Grevener Damm Süd

Die Gemeinde Ostbevern vermarktet derzeit das Baugebiet Grevener Damm Süd II. Bauabschnitt mit rund 100 Grundstücken für Einzel- und Doppelhäuser sowie einigen wenigen Grundstücken, auf denen eine Bebauung mit max. 6 Wohneinheiten zugelassen wird. Das Baugebiet befindet sich südlich des Grevener Dammes und ist auf dem nebenstehenden Planauszug kenntlich gemacht.

Sämtliche Grundstücke werden durch die Gemeinde Ostbevern veräußert. Mit der Bebauung der Grundstücke kann seit Juli 2016 begonnen werden, die ersten Bauherren sind bereits eingezogen.

Die Vergabe der letzten Grundstücke läuft derzeit nach den vom Rat festgelegten Vergabekriterien. Ausgenommen hiervon sind die Grundstücke, auf denen bis zu 6 Wohneinheiten entstehen können. Die Art der Vergabe für diese Grundstücke wird zu gegebener Zeit festgelegt.

Mit dem unten stehenden Bewerberbogen können Sie sich für ein Grundstück bewerben. Im Anschluss daran werden Sie weitere Informationen erhalten. 

Weitere Fragen beantwortet Ihnen Frau Große Vogelsang persönlich in der Verwaltungsnebenstelle, Erbdrostenstraße 2, Zimmer 3, per Email unter grossevogelsangostbevernde oder telefonisch unter 82-43.

Bewerberbogen

Vergabekriterien

Neue Baugebiete

Die Gemeinde Ostbevern wird in naher Zukunft mit den Planungen neuer Baugebiete beginnen.

Auch hierzu können Sie sich bereits mit dem oben stehenden Bewerberbogen unverbindlich vormerken lassen. Aufgrund der Angaben auf dem Bogen werden Punkte gemäß den vom Rat der Gemeinde Ostbevern beschlossenen Vergabekriterien vergeben. Bei Punktgleichheit zählt das Datum, an dem der Bewerberbogen eingegangen ist. Zu gegebener Zeit erhalten Sie dann weitere Informationen.

Baugebiet Brock-Nordwest Teilplan II

Im Ortsteil Brock befindet sich das Baugebiet Brock-Nordwest, Teilplan II in Verlängerung der Pfarrer-Harrier-Straße.

Das Baugebiet ist bereits voll erschlossen, so dass mit der Bebauung direkt begonnen werden kann.

Aktuell sind hier noch sechs freie Grundstücke verfügbar, die sich in privatem Eigentum befinden.

Informationen hierzu erhalten Sie von Frau Große Vogelsang persönlich in der Verwaltungsnebenstelle, Erbdrostenstraße 2, Zimmer 3, per Email unter grossevogelsangostbevernde oder telefonisch unter 82-43.