01.03.18

Trügerische Verlockung

Das Eis auf der BEVER sieht verlockend aus, aber der Schein trügt. Denn nur an den Rändern des Flusses hat sich eine dünne, nicht tragfähige Eisschicht gebildet. In der Flussmitte ist die Eisfläche nämlich nicht geschlossen. Dass die Bever ganz zufriert, damit ist auch in den nächsten Tagen nicht mehr zu rechnen, denn wenn die Temperaturen am Wochenende wieder steigen, ist auch die dünne Eisschicht am Rand schnell geschmolzen.

Deshalb warnt die Gemeinde dringend davor, das Eis zu betreten. Das gilt im Übrigen auch für alle anderen Gewässer in der Bevergemeinde.

Wer Lust auf Eislaufen hat, der sollte dafür lieber die Fläche an der Telgter Straße in Anspruch nehmen. Dort haben das THW und die Gemeinde Ostbevern eine Fläche geflutet, die inzwischen gefroren ist.