08.02.19

Richtfest am neuen Rathaus

Eine Richtkrone, geschmückt mit den Gemeindefarben, hängt seit Mittwoch am Dachstuhl des Rathaus-Neubaus

"Und sehet da, der Bau - er steht eh man sich recht herumgedreht. Und eins, zwei, drei - man glaubt es kaum, sitzt auf dem First der Bänderbaum", verkündete Zimmermann-Meister Malte Lienkamp in seinem Richtspruch.

Wie wahr, denn nur nach gut 4-monatiger Bauzeit konnte am vergangenen Mittwoch der Dachstuhl am Rathaus-Neubau gerichtet werden.

Zahlreiche Bürger, Verwaltungsmitarbeiter, Ratsmitglieder und Handwerker hatten sich auf der Rathausbaustelle eingefunden, um zuzuschauen, wie Bürgermeister Wolfgang Annen den symbolisch letzten Nagel ins Dachgebälk schlug. Und damit auch jeder Hammerschlag ein Treffer wird, gab es zwischen den Schlägen Hochprozentiges für Ostbeverns ersten Bürger. Unterstützung beim Kampf mit dem 20 cm langen Nagel erhielt Annen von Landrat Dr. Olaf Gericke. Für die Gäste gab es indes der Witterung angemessen heißen Glühwein.

Zuvor war von Zimmermann-Meister Malte Lienkamp und seinem Kollegen Marco Hirsch die Richtkrone als sichtbares Zeichen für die Vollendung dieses wichtigen Bauabschnittes am Dachfirst angebracht worden. Sie sorgt mit ihren bunten Bändern in den Gemeindefarben rot und gelb nun für etwas Farbe auf der Baustelle.