05.01.19

Resolution für mehr Verkehrssicherheit auf der durch den Ortsteil Brock führenden L 811 unterzeichnet

 

Heute Vormittag haben Vertreter der Ratsfraktionen sowie Bürgermeister Wolfgang Annen eine Resolution für mehr Verkehrssicherheit auf der durch den Ortsteil Brock führenden L 811 unterzeichnet.

Darin werden der Kreis Warendorf und der Landesbetrieb Straßen NRW aufgefordert, sämtliche technischen und baulichen Möglichkeiten zu prüfen, um die Verkehrssicherheit auf der L 811 - insbesondere im Ortseingangsbereich aus Richtung Westbevern kommend - dauerhaft zu verbessern.
Mehrere Geschwindigkeitsmessungen in dem Bereich haben ergeben, dass das erlaubte Tempolimit von 50 km/h dort regelmäßig überschritten wird - und das deutlich: Mit Geschwindigkeiten von über 100 km/h rasen die Autofahrer bisweilen in den Ort und gefährden damit Anwohner und andere Verkehrsteilnehmer.

Da auch mehrfach durchgeführte Radarkontrollen nicht zu einer Verbesserung der Situation beigetragen haben, fordert die Gemeinde deshalb mit Nachdruck die Überprüfung aller technischen und baulichen Lösungen ein, die zu einer dauerhaften Geschwindigkeitsreduzierung an der Stelle führen.